Mades ist ein führender Hersteller von Körperpflegeprodukten wie Shampoos und Lotionen. Die Produkte werden auf der ganzen Welt verkauft. Das Unternehmen verzeichnet seit einiger Zeit ein starkes Wachstum, so dass eine Erweiterung der Produktionskapazität dringend erforderlich war. Dies war kein kleines Projekt, denn – nach Abschluss des Projekts – ist die Produktion nun um ca. 25% gestiegen. Die Rührwerkstechnologie von Jongia hat sich bereits in der Körperpflegeindustrie bewährt. Dieser Ruf war Mades sehr wohl bekannt und daher wurde Jongia gebeten, an der Entwicklung der neuen Prozesslösungen mitzuwirken und wurde schließlich mit der Produktion der benötigten Rührwerke beauftragt. Die gelieferten Anlagen arbeiten derzeit mit voller Leistung.

Schauen Sie sich die Video an!

Zwei Tanks (Fermenter), drei Rührwerke und ein hervorragendes Ergebnis

In zwei 5000-Liter-Tanks (Fermentern) wurden unterschiedliche Rührwerke installiert. Der Inhalt in dem einen Tank ist etwas dickflüssiger als in dem anderen. Aufgrund dieser unterschiedlichen Viskosität benötigten beide Rührwerke unterschiedliche Leistungsmerkmale. Darüber hinaus ist ein Tank mit zwei Rührwerken ausgestattet, während der Prozess im anderen Tank nur ein Rührwerk erfordert. Im Tank mit dem dickflüssigsten Inhalt reicht ein einzelnes Rührwerk nicht aus, da eine Lufteinwirkung für das jeweilige Produkt nicht erwünscht ist. Das äußere Rührwerk, das Ankerrührwerk, sorgt in Kombination mit dem inneren, schnell rotierenden Rührwerk dafür, dass die Lufteinwirkung auf ein Minimum reduziert wird.

Selbstverständlich stellte Mades auch Anforderungen an die Abdichtung und Verarbeitung der Rührwerke. Jongia kennt das Produkt genau und produzierte Rührwerke, die bis ins letzte Detail auf die Produktionsprozesse von Mades abgestimmt sind. Insgesamt entsteht so ein Endprodukt, das genau den gestellten Anforderungen entspricht.

 

Lobende Worte 

Dass Mades mit der Zusammenarbeit mit Jongia zufrieden war, zeigte die begeisterte Reaktion nach der Installation. Mades erklärt: “Wir sind stolz auf das Endergebnis: eine komplett erneuerte und erweiterte Abteilung für Mischtechnik mit hervorragenden neuen Mischtanks (Fermentoren), ausgestattet mit der führenden Technologie von Jongia Mixing Technology. Mades realisierte eine signifikante Steigerung der Mischkapazität und brachte zudem die notwendige Flexibilität in den Mischprozess.”

 

Wollen Sie mehr wissen? 

Wie bei allen Produktionsprozessen erfordert auch das Mischen von Shampoos und Lotionen eine spezifische Vorgehensweise und ein geeignetes Rührwerk. Jongia verfügt über alle erforderlichen Kenntnisse und die Erfahrung, um Sie auf diesem Gebiet zu beraten. Haben Sie noch Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.