Medium Duty Top-Entry Rührwerke

Typen: LB, NM

Rührwerke für Obeneinbau (Top-Entry) für mittlere Beanspruchung (medium duty) eignen sich für Anwendungen wie beispielsweise Hefegärung, Stärkelagerung, Lagerung und Mischen von Fruchtsaftkonzentraten, Bitumen und die Herstellung von Farben & Lacken.

Rührwerke für Obeneinbau für mittlere Beanspruchung zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • Mischanwendungen, bei denen ein höherer Mischgrad erforderlich ist
  • Größere Behältervolumina, bei denen ein unteres Lager nicht wünschenswert ist
  • Viskositäten bis etwa 5000 cP (mPas)
  • Druckbehälter (max.16 bar g)
  • Temperaturen -20 °C bis 170 °C
Medium Duty Top-Entry Rührwerke
Motorleistung15 kW - 55 kW
MaterialienEdelstahl 1.4301, 1.4404, Normalstahl, Duplex (Super), Hastelloy C4 oder C2000, Titan Grade 2 oder 7
BeschichtungenC3, C4, C5 or C5M
Oberflächenberührte TeileGeschliffen bis Ra < 0,4 µm, handpoliert bis <0,2 μm oder elektropoliert, Gummi-, PTFE- oder HALAR-beschichtet
Explosionsschutz (ATEX)Ex Zone 0, 1 oder 2 für Gas, 21 oder 22 für Staub oder Nicht-Ex Ausführung
ZubehörSchwenkvorrichtung, Hubvorrichtung, Getriebe (alle Fabrikate), Keilriemen- oder Getriebeantrieb, alle Arten von Dichtungssystemen, sterile Ausführungen, mobile oder stationäre Ausführungen, an Behälter angepasste Flansche

LB Rührwerke

Das Jongia Rührwerk der Serie LB wurde insbesondere für vielseitige industrielle Anwendungen in großen Tanks mit langen Rührwerkswellen ohne Bodenlager konstruiert und wird speziell für Sanitär- oder Pharmaanwendungen eingesetzt. Die Rührwerkswelle ist in der Abtriebshohlwelle des Getriebes montiert. Da es kein Bodenlager gibt, befindet sich unterhalb des Getriebes ein Lagergehäuse mit einer überdimensionierten doppelten Lagerung. Dadurch werden radiale Belastungen des Antriebs weitgehend aufgenommen und gute Laufeigenschaften sowie eine ausgezeichnete Lebensdauer des Rührwerks gewährleistet. Die Standardausführung ist mit einer Radiallippendichtung als Wellendichtung ausgeführt. Wenn der Radiallippendichtring frei vom Lagerabschnitt sein muss oder eine andere Wellenabdichtung erforderlich ist, wird dieses Rührwerk mit einem zusätzlichen Lagergehäuse ausgeführt.

Anwendungen

NM Rührwerke

Die Jongia Rührwerke der Serie NM eignen sich besonders für mittelschwere bis schwere Anwendungen. Beispiele hierfür sind Hochtemperatur-/Druckreaktoren, die in der chemischen und biochemischen Industrie eingesetzt werden. Dieser Rührwerkstyp hat ein Getriebe mit einer Ausgangswelle, die über eine starre Kupplung mit der Rührwerkswelle verbunden ist. Die Kupplung ist in einem verwindungsfreien Gehäuse eingebaut. Durch das sechseckige Gehäuse sind die (Gleitring-) Dichtung und die Lager für Inspektions- und Wartungsarbeiten leicht zugänglich. Eine optionale Zwischenkupplung im Lagergehäuse ermöglicht einen schnellen und einfachen Dichtungswechsel, ohne dass der Antrieb oder die Rührwerkswelle demontiert werden müssen. Das modulare Design ermöglicht die einfache Montage von Wellendichtungen aller Art. Die ausgewählten Gleitringdichtungen verfügen über eine integrierte Lagerung. Radialkräfte werden gut aufgenommen und sorgen für gute Laufeigenschaften und eine ausgezeichnete Lebensdauer. Die Konstruktion des Rührwerkstyps NM eignet sich auch sehr gut für größere Wellenlängen, ohne dass ein Bodenlager erforderlich ist. Bei Bedarf kann ein Bodenlager zum Einsatz kommen.

Anwendungen

Fordern Sie uns und verbessern Sie Ihre Prozesse